WS#65118: Unterstützte Dokumentenscanner

Grundsätzlich unterstützt CodX PostOffice alle Dokumentenscanner, welche mit WIA oder TWAIN an Windows angeschlossen werden können. Gewählt werden sollte immer die Schnittstelle, welche die gewünschten Scanner-Funktionen unterstützt und die bestmögliche Performance bietet. Die Bilddaten des Scanners werden durch CodX PostOffice als PDFa-Datei angelegt und in der Datenbank gespeichert.

Einstellungen

Einstellungen Farbtiefe

Die Einstellung der Farbtiefe (24Bit Farbe, Graustufen, Schwarz/Weiss etc.) hat massgebenden Einfluss auf die Dateigrösse. CodX PostOffice ist in der Lage, Bilder in der PDFa Dateien zu komprimieren. Dennoch muss der Farbmodus im Scanner-Treiber so gewählt werden, dass die Bildqualität und Dateigrösse optimal an die Prozesse und Infrastruktur angepasst ist. Einige Scanner können die Farbtiefe im Dokument automatisch erkennen. Diese Funktion ist zu Empfehlen und sollte im Scanner-Treiber aktiviert werden.

Einstellungen Auflösung

Die Einstellung der Auflösung in DPI hat ebenfalls massgebenden Einfluss auf die Dateigrösse. Die Auflösung muss im Scanner-Treiber so gewählt werden, dass die Bildqualität und Dateigrösse optimal an die Prozesse und Infrastruktur angepasst ist. Üblicherweise verwenden Archivsysteme 300dpi.

Einstellungen Format

Im Scanner-Treiber wird das Format, bspw. DIN A4, der Dokumente einstellt. Wenn der Scanner eine automatische Formaterkennen zulässt, ist es zu empfehlen, diese Funktion zu nutzen. CodX PostOffice ist dazu in der Lage, PDFa Dateien mit unterschiedlichen Formaten pro Seite zu erstellen.

Einstellungen Duplexmodus

CodX PostOffice ist in der Lage, anhand der Rohbilder von Scanner leere Seiten zu entfernen und somit nicht in der PDFa Datei zu speichern. Der Scanner sollte im Windowstreiber auf Duplex eingestellt werden. Dadurch werden die leeren Rückseiten automatisch entfernt. Auf sehr dünnem Papier kann es vorkommen, dass der Dokumentinhalt auf der Rückseite schwach sichtbar ist. In dem Fall werden diese Seiten möglicherweise nicht als leer erkannt und der Scanner muss bei einseitigen Dokumenten im Simplex-Modus betrieben werden.

Einstellungen Feeder

Wenn der Scanner-Treiber und der mechanische Einzug es erlauben, sollte der Feeder so einstellt werden, dass Formate gemischt verarbeitet werden können. Je nach verwendetem Scanner kann bspw. ein Stapeltrennblatt ein anderes Format haben wie das Dokument selbst. Wenn der Feeder mechanisch dazu in der Lage ist, können auch Couverts als Trennblatt verwendet werden.

Einstellungen Erkennung Doppelabzug

Die meisten Scanner können Doppelabzüge erkennen. Diese Funktion sollte im Scanner Treiber aktiviert werden. Wenn Couverts als Trennblätter verwendet werden, muss folgendes berücksichtigt werden: Wenn die Couverts nur auf einer Seite geöffnet werden und das Couvert von Scanner als Doppelbzug erkannt wird, muss die Funktion zu Erkennung von Doppelanzügen deaktiviert werden. Alternativ kann das Couvert auf drei Seiten geöffnet und so aufgeklappt werden, dass es nur noch eine Seite ist.

Weitere bekannte Einstellungen

Einige Scanner Treiber erlauben weitere Funktionen zur Bildverbesserung, bspw. Erkennung und / oder Korrektur von Schrägeinzug, Staubentfernung oder Entfernen von Lochungen usw. Diese Funktionen sollten bei Bedarf aktiviert werden.

Dokumentenscanner

Nachfolgend finden Sie eine Liste der getesteten Dokumentenscanner mit den entsprechenden Einstellungen. Diese beziehen sich immer auf die aktuellste Version von CodX PostOffice (siehe WS#39561: Releases CodX PostOffice).

Die hier beschriebenen Einstellungen sind Richtwerte. Um eine bessere Performance zu erreichen, sind auch andere Einstellungen möglich.

Die Liste der Dokumentenscanner ist nicht komplett.

Brother ADS-3600W

Einstellungen CodX PostOffice

Die Einstellung '601: WIA-Scanner Papier-Detektion in Feeder nicht möglich': Checkbox setzen

Einstellungen Windows-Treiber

Keine spezifischen Einstellungen notwendig.

Einstellungen Gerät

Keine spezifischen Einstellungen notwendig.

Bemerkungen

Keine Bemerkungen

Xerox DocuMate 3120 / 5460

Einstellungen CodX PostOffice

Die Einstellung '601: WIA-Scanner Papier-Detektion in Feeder nicht möglich': Checkbox nicht setzen

Einstellungen Windows-Treiber

Keine spezifischen Einstellungen notwendig.

Einstellungen Gerät

Keine spezifischen Einstellungen notwendig.

Bemerkungen

Keine Bemerkungen

Canon DR-G2090

Einstellungen CodX PostOffice

Die Einstellung '601: WIA-Scanner Papier-Detektion in Feeder nicht möglich': Checkbox setzen

Einstellungen Windows-Treiber

Sicherstellen, dass aktuellster Treiber installiert ist. Automatischer Treiber-Update von Windows funktioniert nur teilweise.

Einstellungen Gerät

Keine spezifischen Einstellungen notwendig.

Bemerkungen

Gerät ist NICHT für die Stapelverarbeitung geeignet. Mangelhafter Durchsatz.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen